StrohgäuWasser
Ein allgemeiner Überblick

Wasser ist Lebensenergie für Mensch und Umwelt ...

... und das in jeder Hinsicht . Die natürliche Energiequelle ist essentiell für alle Lebensbereiche. Deswegen haben wir als Stadtwerke ein besonderes Augenmerk auf die Wasserversorgung in unserer Region. Regelmäßige und strenge Kontrollen garantieren die hohe Qualität unseres Wassers.

Mit den Stadtwerken Ditzingen sind Sie gut beraten. Ob in unserem Kundenzentrum oder bei Ihnen zuhause vor Ort. Wir sind für Sie da.

Ditzinger Bürgerinnen und Bürger können gleich aus mehreren Lebens-quellen schöpfen: Wasser aus der Region sowie aus dem Bodensee. Über 113 Kilometer Wasserleitungen werden jährlich ca. 1.500.000 m2 Wasser an die DitzingerHaushalte transportiert. Damit versorgen die Stadtwerke derzeit rund 13.000 Haushalte und 2.000 Gewerbebetriebe mit der fließenden  Energie. 

Das Beste ist aber, dass die Bewohner Ditzingens seit Jahrzehnten günstig an diese Energiequelle kommen: Denn der Wasserpreis liegt unter dem bundes- und landesweiten Durchschnitt. Die jungen Stadtwerke haben damit lang bewährtes Wissen in Sachen Wasserversorgung.  

 

Vorteile der Wasserversorgung durch die Ditzinger Stadtwerke:

• 35% aus eigenen Quellen
• 65% aus Bodensee- & Strohgäuwasserversorgung
• Beste Trinkwasserqualität nachgewiesen durch regelmäßige Tests

Und sollte es doch mal ein Problem geben, stehen unseren Kunden erfahrene Mitarbeiter zur Verfügung: Bei Wasserrohrbrüchen oder Störungen der Wasserversorgung können sie jederzeit die 07156 / 164 544 anrufen.

Herkunft

Ditzinger Bürgerinnen und Bürger können gleich aus mehreren Lebensquellen schöpfen:
Wasser aus der Region sowie aus dem Bodensee.

Beste Trinkwasserqualität nachgewiesen durch regelmäßige Tests.

Wasser ist Leben. Es steckt viel Wahrheit in diesem Satz, denn Wasser ist unser Lebensmittel Nummer 1. Mit seinen natürlichen Inhaltsstoffen wie Calcium, Eisen, Magnesium und Natrium ist Wasser nicht nur erfrischend, sondern auch gesund. 66% des menschlichen Körpers besteht aus Wasser, nur 1 Woche können wir ohne Wasser überleben. Die Qualität unseres Trinkwassers wird durch regelmäßige Kontrollen und zusätzliche mikrobiologische Untersuchungen regelmäßig überprüft. Somit können Sie unser hygienisch einwandfreies Trinkwasser bedenkenlos genießen. A propros Genuss: Seit Jahrzehnten kommen Sie in den Genuss eines unter dem landes- und bundesweiten Durchschnitt liegenden Wasserpreises, trotz jährlich leicht rückläufigem Wasserverbrauch. Wissenswertes: Wussten Sie, dass wir ca. 126 Liter Wasser pro Person und Tag verbrauchen? Das meiste davon übrigens im Badezimmer!

Und sollte es doch mal ein Problem geben, stehen unseren Kunden erfahrene Mitarbeiter zur Verfügung: Bei Wasserrohrbrüchen oder Störungen der Wasserversorgung können sie jederzeit die 07156 / 164 544 anrufen.

Trinkwasserqualität

Beste Trinkwasserqualität nachgewiesen durch regelmäßige Tests.

Wasser ist Leben. Es steckt viel Wahrheit in diesem Satz, denn Wasser ist unser Lebensmittel Nummer 1. Mit seinen natürlichen Inhaltsstoffen wie Calcium, Eisen, Magnesium und Natrium ist Wasser nicht nur erfrischend, sondern auch gesund. 66% des menschlichen Körpers besteht aus Wasser, nur 1 Woche können wir ohne Wasser überleben. Die Qualität unseres Trinkwassers wird durch regelmäßige Kontrollen und zusätzliche mikrobiologische Untersuchungen regelmäßig überprüft. Somit können Sie unser hygienisch einwandfreies Trinkwasser bedenkenlos genießen. A propros Genuss: Seit Jahrzehnten kommen Sie in den Genuss eines unter dem landes- und bundesweiten Durchschnitt liegenden Wasserpreises, trotz jährlich leicht rückläufigem Wasserverbrauch.

Wissenswertes: Wussten Sie, dass wir ca. 126 Liter Wasser pro Person und Tag verbrauchen? Das meiste davon übrigens im Badezimmer!

Wasserpreise und Abwasser
Preise und Informationen

Wasserpreise und Abwassergebühren

Abwassergebühren

Gesplittete Abwassergebühren.

Aufgrund des Urteils vom 11.03.2010 des Verwaltungsgerichts Baden-Württemberg 2S2938/08 ist die Stadt Ditzingen verpflichtet, eine getrennte Abwassergebühr für Schmutz- und Niederschlagswasser einzuführen.

Die bisher einheitliche Abwassergebühr, die sowohl die Kosten der Schmutzwasserbehandlung wie auch die Kosten für die Beseitigung des Niederschlagswassers von Dachflächen, Einfahrten usw. abdeckt, wurde durch Beschluss des Gemeinderates der Stadt Ditzingen zum 01.01.2010 rückwirkend in eine Schmutzwasser- und eine Niederschlagswassergebühr aufgeteilt. Mit der Niederschlagswassergebühr wird keine neue oder zusätzliche Gebühr erhoben, es wird lediglich die bestehende Gebühr, entsprechend der tatsächlichen Inanspruchnahme der Abwasserbeseitigungs- und Abwasserbehandlungsanlagen, verursachergerecht aufgeteilt.

Für die zukünftige Schmutzwassergebühr, welche niedriger sein wird als die bisherige Abwassergebühr, wird weiterhin der Frischwasserverbrauch zu Grunde gelegt.

Bemessungsgrundlage für die Niederschlagswassergebühr ist die Größe und der Versiegelungsgrad (Wasserdurchlässigkeit) der Flächen Ihres Grundstücks, über die Niederschlagswasser in die öffentlichen Abwasseranlagen eingeleitet wird.  

Bemessungsgrundlage der Niederschlagswassergebühr

Bemessungsgrundlage für die Niederschlagswassergebühr sind die überbauten und befestigten (versiegelten) Flächen, in Abhängigkeit ihrer Oberflächenbeschaffenheit, des an die öffentliche Abwasserbeseitigung angeschlossenen Grundstücks,  von denen Niederschlagswasser unmittelbar oder mittelbar den öffentlichen Abwasseranlagen zugeführt wird.

Als abflussrelevante Fläche gilt die Grundstücksfläche multipliziert mit einem Grundstücksabflussbeiwert. Der Grundstücksabflussbeiwert stellt einen Mittelwert dar, der im Wesentlichen auf der Gebäudegröße und einem an der Bebauungsart orientierten Befestigungsanteil beruht.

Maßgebend für die Flächenberechnung ist der Zustand zu Beginn des Veranlagungszeitraums; bei erstmaliger Entstehung der Gebührenpflicht der Zustand zum Zeitpunkt des Beginns des Benutzungsverhältnisses.

Die Abflussfaktoren werden unter Berücksichtigung des Grades der Wasserdurchlässigkeit und der Verdunstung der verschiedenen Grundstücksoberflächen wie folgt festgesetzt und zur Bestimmung der abflussrelevanten Fläche mit der jeweiligen Grundstücksfläche multipliziert:

Sie haben Fragen zum Thema "Hausanschluss"?

Nutzen Sie unseren Direkt-Kontakt und klicken Sie auf den unten stehenden Button.